GenaU Newsletter Nr. 26 29.04.2014

----------------------------------------------------------------------

GenaU-Newsletter

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir hoffen, Sie hatten eine schöne Osterzeit und können die nachösterlichen Frühlingstage genießen.

In dieser Ausgabe haben wir Ihnen ein kleines, aber feines Informationsangebot zusammengestellt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Schülerlabor physik.begreifen des DESY in Zeuthen, welches im kommenden Monat sein 10-jähriges Bestehen feiert. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich im Rahmen der Feierlichkeiten einen Eindruck von der Arbeit des Vakuumlabors und CosmicLabs zu verschaffen.

Das DESY Zeuthen wird in diesem Jahr auch Veranstaltungsort der GenaU-Jahrestagung am 23. September sein. Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin bereits jetzt vormerken und wir Sie im September erneut zu spannenden Workshops, Vorträgen und Diskussionen begrüßen dürfen.

Ihre

Christina Seidler

für das Netzwerk GenaU

Die Themen

 1. GenaU hingeschaut: Schülerlabor „physik.begreifen“

 2. Save the date: GenaU-Jahrestagung am 23.09.2014 am DESY in Zeuthen

 3. GenaU zu Gast im Landtag Brandenburg

 4. Physik.begreifen in Zeuthen feiert 10-jähriges Jubiläum!

 5. Freie Plätze in der Schülerexperimentierwoche „Experimente mit Herz“ vor den Sommerferien!

 6. Noch freie Plätze bei der Sommeruni der Freien Universität Berlin vom 11. bis 22.8.2014

----------------------------------------------------------------------

1. GenaU hingeschaut: Schülerlabor „physik.begreifen“

In der Rubrik „GenaU hingeschaut: Schülerlabor XXX“ beleuchten wir für Sie mit jeder Ausgabe des Newsletters ein Schülerlabor des Netzwerkes GenaU ein wenig detaillierter. Heute stellen wir Ihnen das Schülerlabor physik.begreifen des Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY in Zeuthen näher vor. Das Schülerlabor besteht seit mittlerweile 10 Jahren und bietet mit den Themen Vakuum und Astroteilchenphysik spannende Einblicke in die DESY Forschung.

Als eines der größten deutschen Forschungszentren trägt das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY mit seinen Standorten in Hamburg und Zeuthen dazu bei, neues Wissen und neue Denkansätze zu schaffen. DESY entwickelt, baut und nutzt Teilchenbeschleuniger und -detektoren für die Forschung mit Photonen und die Teilchenphysik sowie Observatorien für die Astroteilchenphysik.

Mehr als 25 000 Jugendliche nutzten bisher die Chance, einen lebhaften Einblick in die Faszination der Physik zu bekommen und sich mit aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen zu beschäftigen. Gleichzeitig ermöglicht der Besuch bei DESY den Schülerinnen und Schülern, den Forscheralltag in allen seinen Facetten zu erleben. Das Schülerlabor ist in zahlreichen Netzwerken aktiv und fest integriert in die DESY-Nachwuchsförderung.

Familie beim Experimentieren zum Tag der Offenen Tür im Labor physik.begreifen bei DESY in Zeuthen (© DESY)

Familie beim Experimentieren zum Tag der Offenen Tür im Labor physik.begreifen bei DESY  in Zeuthen (© DESY)

link intern:  Weiterlesen…

Diesen und weitere Artikel der Reihe „GenaU hingeschaut: Schülerlabor XXX” finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik link intern:  genau-bb.de/news/genau-hingeschaut/.

2. Save the date: GenaU-Jahrestagung am 23.09.2014 am DESY in Zeuthen

Unter dem Titel „Impulse für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht“ wird die GenaU-Jahrestagung in diesem Jahr am 23.09.2014 am DESY im Zeuthen Lehrerinnen und Lehrern die Gelegenheit geben, sich auf einer anerkannten Lehrerfortbildung in Workshops und Vorträgen zu aktuellen Themen des naturwissenschaftlich-technischen Experimentierens mit Schülerinnen und Schülern zu informieren.

Die Tagung bringt mittlerweile zum fünften Mal Lehrkräfte mit weiteren Akteuren der außerschulischen Bildung, Politk und Wirtschaft zusammen, um zu bildungspolitschen und gesellschaftlichen Themen der Gestaltung von MINT-Bildung ins Gespräch zu kommen. Ein Markt der Möglichkeiten, auf dem sich Initiativen der Region vorstellen, rundet das Angebot ab.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben oder sich als Aussteller auf dem Markt der Möglichkeiten präsentieren möchten, schreiben Sie gerne an Christina Seidler, email address  seidler@genau-bb.de.

Weitere Details erfahren Sie voraussichtlich ab Anfang Juli auf unserer Homepage link intern:  www.genau-bb.de.

3. GenaU zu Gast im Landtag Brandenburg

Am 20.03.2014 durfte das Netzwerk GenaU sich auf Einladung vor dem Landesausschuss für Bildung, Jugend & Sport im Brandenburger Landtag präsentieren. Themenschwerpunkte waren neben einer Einführung in das Konzept Schülerlabor vor allem die länderübergreifende Arbeit und die besonderen Herausforderungen der Brandenburger Labore im Netzwerk GenaU. Auf die einführende Präsentation folgte eine angeregte 30-minütige Diskussion, an deren Abschluss Ministerin Dr. Martina Münch die wertvolle Arbeit der Labore betonte. link intern:  Weiterlesen…

4. Physik.begreifen in Zeuthen feiert 10-jähriges Jubiläum!

Am 21. Mai 2014 feiert das Schülerlabor physik.begreifen am Forschungszentrum DESY in Zeuthen sein 10-jähriges Bestehen und die damit verbundene Erfolgsgeschichte: Mit den Themen Luftdruck und Vakuum sowie Messung kosmischer Teilchen bestreitet DESY sowohl Breiten- als auch Spitzenförderung. Neben der offiziellen Veranstaltung für geladene Gäste gibt es am Abend ab 18 Uhr die Physik-Show von link:  Stella Nova für Groß und Klein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Weitere Informationen unter: link:  http://physik-begreifen-zeuthen.desy.de/

5. Freie Plätze in der Schülerexperimentierwoche „Experimente mit Herz“ vor den Sommerferien!

Mit „Experimente mit Herz – Schülerlaborkurse rund ums Herz in Berlin und Brandenburg“ bietet das Schülerlabor-Netzwerk GenaU Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II die einzigartige Möglichkeit, das Thema Herz bis zu eine Woche lang in verschiedenen Facetten zu untersuchen. Sechs Schülerlabore sowie drei namhafte Berliner Unternehmen arbeiten dabei inhaltlich eng zusammen.

Den Teilnehmenden wird durch diese Projektwoche in ihrem Kursverband ein einmaliger und umfassender Einblick nicht nur in ein interessantes Thema, sondern auch in die verschiedenen Institute mit ihren Forschungsinhalten und Berufsfeldern erlaubt.

Für die diesjährigen Projektwochen vom 23.06. bis 04.07.2014 sind noch zwei Touren zu vergeben. Interessierte wenden sich bitte an Silke Vorst,  email address  vorst@genau-bb.de.

Weitere Informationen sowie Beschreibung der Touren: link intern:  http://genau-bb.de/angebote/experimente-mit-herz/

6. Noch freie Plätze bei der Sommeruni der Freien Universität Berlin vom 11. bis 22.8.2014

Wie wirkt Elektrosmog auf Wasser? Was kann die Lunge? Welche neuen Möglichkeiten der Virenbekämpfung gibt es? Diesen und weiteren Fragestellungen können Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 10 während der Sommeruni in den Sommerferien an der Freien Universität Berlin nachgehen. In Experimentierkursen und Vorlesungen aus den Studienfächern Biologie, Chemie, Physik, Geografie, Pharmazie, Mathematik, Informatik und erstmals Medizin erhalten die Jugendlichen neben dem vertiefenden Wissen vor allem einen Einblick in den Universitätsalltag und die vielfältigen Möglichkeiten, welche ein naturwissenschaftlich-technisches Studium bietet.

Für die Experimentierkurse ist eine Online-Anmeldung erforderlich und es wird ein Unkostenbeitrag von fünf Euro pro Tag erhoben. Die Vorlesungen sind öffentlich, ohne Voranmeldung und kostenfrei. Alle Veranstaltungen finden auf dem Campus der Freien Universität Berlin in Berlin-Dahlem statt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter email address  sommeruni@zedat.fu-berlin.de.



----------------------------------------------------------------------
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Mailen Sie bitte an link  info@genau-bb.de.
Sie können diese E-Mail auch link  hier online lesen.


Impressum:
Schülerlabor-Netzwerk GenaU, Fabeckstr. 34-36, 14195 Berlin, www.genau-bb.de
Verantwortlich: Christina Seidler, seidler@genau-bb.de

Die Mitglieder im Netzwerk:
BIOLOGIE TRIFFT TECHNIK Technische Fachhochschule Wildau BLICK IN DIE MATERIE Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie BRAULAB Technische Universität Berlin CARL ZEISS MIKROSKOPIERZENTRUM Museum für Naturkunde Berlin dEIn Labor Technische Universität Berlin DLR_SCHOOL_LAB BERLIN Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt e.V. GEOLAB Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ in Potsdam GLÄSERNES LABOR Campus Berlin-Buch MATHEXPERIENCE DFG-Forschungszentrum Matheon & Technische Universität Berlin MICROLAB Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik & Lise-Meitner-Schule Berlin NATLAB Freie Universität Berlin PHYSIK.BEGREIFEN Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY in Zeuthen PHYSLAB Freie Universität Berlin SCIENCE ON TOUR LAUSITZ Hochschule Lausitz (FH) UNEX Brandenburgische Technische Universität Cottbus UNILAB ADLERSHOF Humboldt-Universität zu Berlin

Die Partner des Netzwerks:
EXTAVIUM Wissenschaftliche Mitmachwelt HELLEUM Kinderforscherzentrum in Berlin-Hellersdorf ORBITALL FEZ Berlin-Wuhlheide SCHÜLERLABOR GEISTESWISSENSCHAFTEN Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften SPECTRUM Science Center des Deutschen Technikmuseums Berlin

Die Förderer des Netzwerks:
NAT-WORKING Programm der Robert-Bosch-Stiftung THINK ING. Initiative des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall TSB Technologiestiftung Berlin

Wenn Sie Ihre Angaben zu Ihrem Newsletter-Profil ändern möchten oder sich von diesem Newsletter abmelden möchten klicken Sie link  hier.