GenaU Newsletter Nr. 43 21.06.2018

----------------------------------------------------------------------

GenaU-Newsletter

 

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Freunde und Unterstützer von GenaU,

das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, die Sommerferien stehen vor der Tür. Vorab möchten wir Ihnen aber noch die Neuigkeiten aus dem Netzwerk mitteilen: Die Koordination von GenaU mit Sitz an der Freien Universität Berlin wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert, dazu wurde von beiden Seiten ein Kooperationsvertrag unterzeichnet. Wir bedanken uns bei den Institutionen für ihre Unterstützung.

Das Wettermuseum e. V. Lindenberg ist neues und 16. Mitglied beim Schülerlabor-Netzwerk GenaU. Wir freuen uns sehr über den Zuwachs aus dem Landkreis Oder-Spree in Brandenburg.

Ganz wichtig ist die Ankündigung unserer GenaU-Fortbildung für Lehrpersonen im Rahmen des Projekts beMINT am 08.10.2018 an der TU Berlin. Nicht ganz so groß und umfänglich wie in den letzten Jahren bieten wir Ihnen Workshops zu unterschiedlichen Themen und für verschiedene Klassenstufen an.

Für Kurzentschlossene sind noch ein paar Plätze in den Ferienangeboten der Schülerlabore frei. Außerdem lesen Sie natürlich weitere Neuigkeiten aus den Laboren und von unseren Partnern.

Viel Spaß bei der Lektüre und mit den besten Wünschen für eine erholsame und schöne Sommerzeit.

Silke Vorst

für das Netzwerk GenaU

Die Themen

 1. Wettermuseum wird 16. Mitglied beim Netzwerk GenaU

 2. beMINT: GenaU-Fortbildung für Lehrkräfte

 3. Experimente mit Herz 2019

 4. Forschen und Feiern im Mikroskopierzentrum
         des Museums für Naturkunde

 5. Gläsernes Labor, NatLab und Schülerforschungszentrum:
         Lab2Venture Berlin Abschlussveranstaltung

 6. Sommerferienprogramm

 7. beMINT-Berufsorientierung zum Anfassen
         23. August 2018 beim NaWiTeX

 8. physik.begreifen: Licht-Klang-Installation AIS³:
         Neutrinos und kosmische Physik in zwei Übersetzungen –
         als Kunst und als Wissenschaft

 9. Schnupperstudium beim NaWiTeX

 10. Sommerprogramm im Extavium: Warum denn so aufbrausend?

 11. Von BNE zu HNE

 12. Das NatLab wird bunt

 13. UniLab Adlershof: Studie zur Wirkung von Schülerlaboren

 14. Spatenstich zum Jugendforscher*zentrum HELLEUM
           in Marzahn-Hellersdorf

----------------------------------------------------------------------

1. Wettermuseum wird 16. Mitglied beim Netzwerk GenaU

Das Schülerlabor Netzwerk GenaU begrüßt sein 16. Mitglied: das Wettermuseum in Lindenberg.„Das Wettermuseum mit seiner einzigartigen Thematik, dem authentischen Standort und der Nähe zum Deutschen Wetterdienst stellt eine große Bereicherung für das Netzwerk dar“, sagt Silke Vorst – Koordinatorin des Netzwerks, „Besonders freuen wir uns, dass ein weiteres Schülerlabor im Land Brandenburg nun im Netzwerk vertreten ist.“ link intern:  (mehr …)

2. beMINT: GenaU-Fortbildung für Lehrkräfte

Das Schülerlabornetzwerk GenaU bietet am Nachmittag des 8.10.2018 im Rahmen des Projekts beMINT eine Fortbildung für Lehrkräfte an der TU Berlin an.Lehrerinnen und Lehrer aller Klassenstufen und MINT-Fächer sowie Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sind eingeladen, im Marchgebäude der TU Berlin von 14:00 bis 18:00 Uhr an verschiedenen Workshops teilzunehmen und sich zu MINT-Themen und deren Umsetzung im Unterricht weiterzubilden. link intern:  (mehr …)

3. Experimente mit Herz 2019

Auch 2019 wieder Projektwochen „Experimente mit Herz“

Immmer zwei Wochen vor den Winterferien finden die Projektwochen zu Experimente mit Herz statt. 2019 vom 21. Januar bis 1. Februar.  pdf:  EmH_Touren_2019 | link intern:  Experimente mit Herz Touren

4. Forschen und Feiern im Mikroskopierzentrum des Museums für Naturkunde

Festwochen mit täglichen Aktionen zur Fertigstellung der neuen Bildungsräume und zum 15jährigen Bestehen des Mikroskopierzentrums. Spinnen aus dem Museumsgarten, Bestimmung von Fossilien und Gesteinen, ein Tierstimmenquiz mit Aufnahmen aus dem Tierstimmenarchiv, Mikroskopier- und Kreativstände – zwei Wochen lang feiert das Museum für Naturkunde die Fertigstellung seiner neuen Bildungsräume und das 15jährige Bestehen des Mikroskopierzentrums.link intern:  (mehr …)

5. Gläsernes Labor, NatLab und Schülerforschungszentrum: Lab2Venture Berlin Abschlussveranstaltung

Die Abschlussveranstaltung von Lab2Venture Berlin findet am 02.07.2018, von 9:30 bis 13:00 Uhr, im Rathaus Reinickendorf (Ernst-Reuter-Saal) statt. Erleben Sie, wie 150 Berliner Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse aus der Projektarbeiten im Angebots-Auftrags-Verhältnis auf der Bühne und an Ständen präsentieren. Ziel von Lab2Venture Berlin ist es, unternehmerisches und naturwissenschaftliches Denken in den Schulen zu fördern. link intern:  (mehr …)

6. Sommerferienprogramm

Die Schülerlabore und Partner des Netzwerks GenaU bieten in den Berliner und Brandenburger Schulferien Pogramme für verschiedene Alterstufen und zu unterschiedlichen Themen des MINT-Bereichs an. Es sind noch einige wenige Plätze frei. Weitere Informationen hier: link intern:  www.genau-bb.de/angebote/ferienangebote

7. beMINT-Berufsorientierung zum Anfassen 23. August 2018 beim NaWiTeX

Auch dieses Jahr bieten die NaWiTex-Schülerlabore der TH Wildau wieder das eintägige und kostenlose beMINT-Programm zur Berufsorientierung im Bereich Ingenieur- und Naturwissenschaften für interessierte Schüler/innen der Sekundarstufe I an.Der Projekttag beschäftigt sich mit der Arbeit und Ausbildung im Bereich Mikrotechnologie, d.h. Aufbau und Herstellung von Sensorsystemen. link intern:  (mehr …)

8. physik.begreifen: Licht-Klang-Installation AIS³: Neutrinos und kosmische Physik in zwei Übersetzungen – als Kunst und als Wissenschaft

Der Konzeptkünstler Tim Otto Roth plant gemeinsam mit dem KulturBüro Elisabeth und DESY in einem Licht-Klang-Laboratorium die künstlerisch-sinnliche Erfahrung mit Wissenschaft zu verknüpfen. Premiere feiert das Kunstwerk am 28. August 2018 in der Kirche St. Elisabeth in Berlin-Mitte. Im Zentrum des künstlerischen Ansatzes steht eine Licht-Klang-Installation, die mit Daten des im Tiefeneis am Südpol installierten Neutrino-Teleskops IceCube gespeist wird. link intern:  (mehr …)

9. Schnupperstudium beim NaWiTeX

Schnupperstudium vom 26.10.2018/ 29.10. – 2.11.2018 bzw. 3.11.2018 berufsbegleitend

In der Schnupperstudium-Woche können sich Interessierte umfangreich über das vielseitige Studienangebot der TH Wildau informieren. link intern:  (mehr …)

10. Sommerprogramm im Extavium: Warum denn so aufbrausend?

Sommerprogramm im Extavium vom 5. Juli 2018 – 02. September 2018: Wenn es im Sommer mal wieder so richtig heiß wird – dann sehnen sich alle nach einem kühlen Getränk. Der Experimentierkurs des Extaviums geht dem Geheimnis der Limonadenherstellung auf die Spur und es wird eigene Brause hergestellt – sprudelnd, lecker und erfrischend. Da kommt jeder auf seinen Geschmack!  link intern:  (mehr …)

11. Von BNE zu HNE

Fortbildung von GenaU am 19.06. für die Schülerlabore und Partner des Netzwerks: Bildung für Nachhaltige Entwicklung BNE – ein Anliegen für viele Schülerlabore. Daher hat GenaU in Zusammenarbeit mit LernortLabor und GecoLab, dem Kompetenzzentrum für geoökologische Raumerkundung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg einen Fortbildungsworkshop an der Freien Universität Berlin bei der Stabstelle für Nachhaltigkeit zum Thema angeboten. link intern:  (mehr …)

12. Das NatLab wird bunt

Mit Beginn des Sommersemesters 2018 wurde der schon länger gehegte Wunsch nach einem Experimentierzyklus zum Thema „Farbstoffe“ im NatLab umgesetzt:Farbstoffe sind ein attraktives Thema in der Schulchemie; die Synthese von Farbstoffen und anschließende Färbeversuche bieten einen sinnlichen Ausgleich zur abstrakten Theorie der Farbstoffe. Folgende – im schulischen Kontext wichtige – Farbstoffklassen sind im Experimentekarussel des NatLab vertreten: Triphenylmethan- Farbstoffe, ein Carbonylfarbstoff und ein Azofarbstoff. link intern:  (mehr …)

13. UniLab Adlershof: Studie zur Wirkung von Schülerlaboren

Das UniLab in Adlershof ist nicht nur ein Schülerlabor für Schulgruppen, sondern bildet auch Lehrkräfte aus und ist fester Bestandteil der Bildungsforschung. Eine neue Studie zeigt, ob der Besuch eines Schülerlabors das Interesse bei Mädchen und Jungen verändert. Die Ergebnisse zeigen keine bedeutsamen Unterschiede im situationalen epistemischen Interesse zwischen beiden Gruppen. link intern:  (mehr …)

14. Spatenstich zum Jugendforscher*zentrum HELLEUM in Marzahn-Hellersdorf

Das Kinderforscher*zentrum HELLEUM bekommt Zuwachs.

Auf dem HELLEUM-Gelände in der Kastanienallee 59 in Hellersdorf erfolgt heute, Donnerstag 21. Juni von 14 – 16 Uhr durch Bezirksbürgermeisterin Frau Dagmar Pohle und Bezirksstadtrat für Schule und Jugend, Herrn Gordon Lemm sowie den Rektor der Alice Salomon Hochschule Berlin, Herrn Prof. Dr. Bettig der 1. Spatenstich zum Jugendforscher*zentrum HELLEUM. Das Netzwerk gratuliert. link intern:  (mehr …)



----------------------------------------------------------------------
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Mailen Sie bitte an link  info@genau-bb.de

Sie können diese E-Mail auch link  hier online lesen.


Impressum:
Schülerlabor-Netzwerk GenaU, Fabeckstr. 34-36, 14195 Berlin, www.genau-bb.de
Verantwortlich: Silke Vorst, vorst@genau-bb.de

Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung

----------------------------------------------------------------------

Die Mitglieder im Netzwerk:

BLICK IN DIE MATERIE Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie CARL ZEISS MIKROSKOPIERZENTRUM Museum für Naturkunde Berlin DEIN LABOR Technische Universität Berlin DLR_SCHOOL_LAB BERLIN Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt e.V. GFZ SCHÜLERLABOR Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ  Potsdam GLÄSERNES LABOR Campus Berlin-Buch MATHEXPERIENCE DFG-Forschungszentrum Matheon & Technische Universität Berlin MICROLAB Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik & Lise-Meitner-Schule Berlin NATLAB Freie Universität Berlin NAWITEX Technische Hochschule Wildau PHYSIK.BEGREIFEN Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY in Zeuthen PHYSLAB Freie Universität Berlin SCIENCE ON TOUR Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg UNEX Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg UNILAB ADLERSHOF Humboldt-Universität zu Berlin WETTERMUSEUM Museum für Meteorologie und Aerologie Lindenberg


Die Partner des Netzwerks:

ENERGIEZENTRUM PANKOW Robert-Havemann-Gymnasium EXTAVIUM Wissenschaftliche Mitmachwelt HELLEUM Kinderforscherzentrum in Berlin-Hellersdorf ORBITALL FEZ Berlin-Wuhlheide OSZ LISE MEITNER Berlin SCHÜLERLABOR GEISTESWISSENSCHAFTEN Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften SPECTRUM Science Center des Deutschen Technikmuseums Berlin SOLAR EXPLORER Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin


Das Netzwerk wird gefördert von:

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie


Wenn Sie Ihre Angaben zu Ihrem Newsletter-Profil ändern möchten oder sich von diesem Newsletter abmelden möchten klicken Sie link  hier.