Mach’s GenaU!

Das Schülerlabornetzwerk GenaU weitet mit dem neuen Cluster „Mach´s GenaU!“ seine MINT-Angebote aus und bietet Berliner und Brandenburger Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 16 Jahren regelmäßige, kostenfreie naturwissenschaftlich-technische Nachmittagsangebote an.

Klassenstufe:

je nach AG, 5. -12. Klasse (10-16 Jahre)

Dauer:

mindestens ein Halbjahr

Kontakt:

Charoula Finkelnburg
Fon 030 838 57810
finkelnburg@genau-bb.de

Drei Angebote an sieben Standorten

Das neue Projekt „Mach’s GenaU!“ ist Teil des bundesweiten MINT-Aktionsplans. Das Schülerlabor-Netzwerk GenaU wird zunächst drei verschiedene Arbeitsgemeinschaften für interessierte Schülerinnen und Schüler an insgesamt sieben Standorten anbieten:

GenaU-App

NATürlich Ausbildung!

Science-Club

dEIn Labor Gläsernen Labor Schülerlabor Blick in die Materie
NatLab  UniLab Adlershof
Mikroskopierzentrum Wettermuseum e. V.

GenaU-App

Standort:dEIn Labor

Die wöchentliche AG „MINT und Medien“ startet nach den Sommerferien in eine neue Runde und sucht teilnehmende Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren: Im September startet wieder die AG „MINT und Medien“ im dEIn-Labor jeden Donnerstag für zwei Stunden (online oder an der TU Berlin). Es werden Videos, VR-Welten, Spiele oder Quizze entwickelt. Das Thema wählen die Jugendlichen selber aus den Angeboten der link intern:  MINT-Schülerlabore aus Berlin und Brandenburg , von denen auch eins besucht wird. Am Ende werden die Ergebnisse als GenaU-App veröffentlicht, die gemeinsam programmiert wird.

Zum Teilnehmen brauchen die Jugedlichen einen Laptop mit Webcam/Mikro und ein Smartphone. Falls kein Laptop vorhanden ist, kann einer ausgeliehen werden. Es werden digitale Tools für Videoschnitt oder 3D-Welten gezeigt.

Bis August (in den ersten beiden Schulwochen) sind Neuanmeldungen noch möglich: email address  AG@dein-labor.tu-berlin.de

 

NATürlich Ausbildung!
Schülerinnen erkunden naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe

Standorte: NatLab , das Gläserne Labor und das Mikroskopierzentrum (abwechselnd)

Schülerinnen ab Klasse 9 können sich in dieser Veranstaltung mit MINT-Themen beschäftigen, selbst experimentieren, sich mit anderen naturwissenschaftlich Interessierten austauschen und naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe aus erster Hand kennenlernen. Das kostenlose Angebot richtet sich ausschließlich an Mädchen. Gastgeber sind abwechselnd die drei teilnehmenden Schülerlabore, das NatLab der Freien Universität Berlin, das Gläserne Labor auf dem Campus Berlin-Buch und das Mikroskopierzentrum des Museums für Naturkunde Berlin.

link intern:  Programm und weitere Infos

Anmeldungen unter: email address  email address  natuerlich-ausbildung@genau-bb.de

 

Science-Club

Standorte: Blick in die Materie, das UniLab Adlershof und das Wettermuseum e. V. (jeweils eigene AG)

Der „Science-Club“ besteht aus drei festen AGs an verschiedenen Standorten, die im Austausch miteinander stehen. An diesem Angebot beteiligen sich das Schülerlabor Blick in die Materie am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HMZ), das UniLab Adlershof an der Humboldt-Universität zu Berlin und das Wettermuseum e. V. in Tauche in Brandenburg.

Arbeitsgemeinschaft „Science-Club“ am HZB:

In einer kleinen Gruppe von ca. 8 Kindern aus der 5. und 6. Klasse wird in unserer Arbeitsgemeinschaft regelmäßig experimentiert und geforscht. Die Treffen finden mittwochs im Schülerlabor der HZB, Standort Adlershof, statt. Die Betreuung und Anleitung wird durch Studierende naturwissenschaftlicher Fachrichtungen abgedeckt. Bei der Wahl der Themen werden die Ideen der Teilnehmenden berücksichtigt und im Team abgestimmt.

Bei Interesse bitte per mail anfragen: email address  science-club@helmholtz-berlin.de

Arbeitsgemeinschaft „Klima“ im Wettermuseum

Das Wettermuseum in Lindenberg, Tauche sucht noch Schüler:innen und Schulklassen für spannende AGs zum Thema Klimawandel ab dem Winterschulhalbjahr 2021/22. Im Rahmen des vom BMBF geförderten MINT Clusters Mach´s GenaU! bieten wir Arbeitsgemeinschaften für Grundschulkinder (5.-6. Klasse) rund um die Ursachen, Mechanismen und Lösungsansätze der Klimakrise. link intern:  [weitere Infos]

Kontakt: Jannis Buttlar, email address  jannis.buttlar [at] wettermuseum.de, Tel. 015126376058

An Mach’s GenaU! nehmen folgende Mitglieder und Partner des Netzwerks der Schülerlabore GenaU teil:

Logo des Gläsernen Labors

Vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2023 ist das Projekt „Mach’s GenaU!“ Teil des bundesweiten MINT-Aktionsplans des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der BMBF-Förderung regionaler Cluster für die MINT-Bildung von Jugendlichen.

Kontakt | Intern | Datenschutz | Impressum |top|
© 2006 - 2018 GenaU - Schülerlabore in Berlin und Brandenburg.