Brücke Forschung - Schule

Im Netzwerk GenaU haben sich Schülerlabore an Forschungseinrichtungen und Hochschulen in Berlin und Brandenburg zusammengeschlossen. Für jede Altersstufe und jedes MINT-Fach (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) lassen sich hier Experimentierkurse für ganze Schulklassen finden. Sie werden ergänzt durch weiterführende Arbeitsgemeinschaften und Lehrerfortbildungen.
 
Thumbnail Image

Einzigartige Röntgenexperimente für Schulklassen: Vom 5. bis 13. März am Schülerlabor des Helmholtz-Zentrum Berlin

Es sind noch Plätze für die Sek I und Sek II frei

Was ist ultraviolette Strahlung? Wofür nutzt man Röntgenstrahlen? Und was ist nochmal Radioaktivität? Im Physikunterricht stehen diese Fragen zwar auf dem Lehrplan, aber anschauliche Versuche zu diesen Themen gibt es selten. Im März 2020 kommt das Röntgenmobil nach Berlin-Adlershof und lädt Schülerinnen und Schüler ein, zu diesen Themen im Schülerlabor des HZB zu experimentieren.

Die Workshops dauern 90 Minuten und sind kostenfrei. Die Buchung erfolgt link  online durch die Lehrkraft (max. 2 Termine pro Schule). Angeboten werden die Themen ultraviolette Strahlung, Radioaktivität, Ultraschall, Infrarotstrahlung, Chromatografie; sie werden altersgerecht angepasst.

Offenes Besuchsangebot am 12. März 2020 von 15.30 bis 17.30 Uhr: Alle Interessierten sind herzlich zum Experimentieren eingeladen.

Veranstaltungsort: Helmholtz-Zentrum Berlin, Schülerlabor, Magnusstraße 2, 12489 Berlin

Durchgeführt wird diese Aktion anlässlich des link  Röntgenjahres 2020 in Kooperation mit dem Deutschen Röntgen-Museum in Remscheid (DRM) und den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim.

Kontakt | Intern | Datenschutz | Impressum |top|
© 2006 - 2018 GenaU - Schülerlabore in Berlin und Brandenburg.