Lab2Venture goes green

Nachhaltiges Unternehmertum macht Schule

Bei Lab2Venture goes green erhalten Jugendliche echte Projektaufträge von grünen Unternehmen oder Institutionen. Die Jugendlichen setzen die Projekte im Laufe eines Schuljahres um. Ziel ist es, systemische Nachhaltigkeitszusammenhänge mit Schülerinnen und Schülern zu erarbeiten. Darüber hinaus möchte das Projekt den Forschergeist der Jugendlichen wecken, sowie Impulse für eine grüne Berufsorientierung geben.

Klassenstufe:

Schülerinnen und Schüler der 8. bis 12. Klasse (Natur- und Wirtschaftswissenschaften)

Gruppenstärke:

min. 3, von einer Lehrkraft betreut (ganze Schulklassen oder AGs)

Dauer:

1 Halbjahr oder 1 Schuljahr

Kontakt:

Marion Immel
Koordinatorin Lab2Venture goes green
Schülerlabor-Netzwerk GenaU
Fon 030 838-63597
marion.immel@fu-berlin.de

Nachhaltiges Unternehmertum macht Schule

„Lab2Venture goes green“ ist eine Gemeinschaftsprojekt im Netzwerk GenaU, an dem sich bisher drei Schülerlabore beteiligen: das Gläserne Labor, das NatLab und dem Schülerforschungszentrum Berlin e.V.

Ziel des Projekts ist es, mehr Jugendliche von innovativen und zukunftsträchtigen Technologien zu begeistern, insbesondere auch von der Nutzung und Weiterentwicklung alternativer Energien, die eine nachhaltige Entwicklung der Wirtschaftskraft gewährleisten. Schülerlabore bieten hierfür optimale Rahmenbedingungen, denn sie ermöglichen neben Unterrichtsunterstützung auch die Zusammenarbeit mit Unternehmen bei den dortigen fachlichen Problemstellungen. Hieraus können spannende Innovationen erwachsen.

Bei „Lab2Venture goes green“ erhalten Jugendliche echte Projektaufträge von grünen Unternehmen oder Institutionen. Die Jugendlichen setzen die Projekte im Laufe eines Schuljahres um. Ziel ist es, systemische Nachhaltigkeitszusammenhänge mit Schülerinnen und Schülern zu erarbeiten. Darüber hinaus möchte das Projekt den Forschergeist der Jugendlichen wecken, sowie Impulse für eine grüne Berufsorientierung geben. Geforscht wird in der Schule, von zu Hause oder in einem der beteiligten Schülerlaboren. „green“ steht dabei nicht nur für ökologisch nachhaltig, sondern umfasst alle 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, die sogenannten Sustainable Development Goals, kurz SDGs.

Die teilnehmenden Schülerlabore fördern die Jugendlichen, indem sie Einblicke in Methoden, Herangehens- und Denkweisen in Forschung und Technologieentwicklung geben. Außerdem werden in dem Projekt die Grundlagen des Projektmanagements und des nachhaltigen Unternehmertums vermittelt. Die Planung und Umsetzung der Projekte erfolgt in enger Absprache mit der Schule, dem Auftraggeber sowie dem Schülerlabor. Für die Lehrkräfte gibt es vorbereitend eine Weiterbildung und Unterrichtsmaterialien. Außerdem stehen Videotutorials zur Verfügung.

Information und Buchung:

link:  www.lab2venturegoesgreen.de

Lab2Venture goes green wird gefördert von

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Kontakt | Intern | Datenschutz | Impressum |top|
© 2006 - 2018 GenaU - Schülerlabore in Berlin und Brandenburg.