Brücke Forschung - Schule

Im Netzwerk GenaU haben sich Schülerlabore an Forschungseinrichtungen und Hochschulen in Berlin und Brandenburg zusammengeschlossen. Für jede Altersstufe und jedes MINT-Fach (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) lassen sich hier Experimentierkurse für ganze Schulklassen finden. Sie werden ergänzt durch weiterführende Arbeitsgemeinschaften und Lehrerfortbildungen.
 
Thumbnail Image

Schüler*innen „gamen“ zu viel!

Deshalb möchte das NatLab das Spannende mit dem Nützlichen verbinden und hat ein reales chemisches Experiment aus dem MINT‐Umweltbildungs‐Angebot des Schülerlabors NatLab von einer Spieleentwicklerfirma in ein virtuelles Chemieexperiment (Serious Game) übersetzen lassen.

Kleine Geschicklichkeits-Minigames im Spiel, wie das Entmagnetisieren eines Magneten in der Brennerflamme oder das Einstellen eines pH-Wertes, lockern das chemische Arbeiten und die informativen Theorieblöcke auf. Inhaltlich beschäftigen sich die Spielenden mit der Chemie des kritischen Metalls Neodym und den Nachhaltigkeitsaspekten der Rückgewinnung aus den Lautsprechern gebrauchter Mobiltelefone. Da die Beschaffung von kritischen Metallen wie Neodym mit enormen Umweltbelastungen in den Förderländern verbunden ist, stellt die Entwicklung und Durchsetzung der Kreislaufwirtschaft für diese Rohstoffe eine topaktuelle Thematik von hoher Bedeutung dar.

Die Sensibilisierung für das Recycling von Seltenerdmetallen erfolgt durch das Sammeln von Wissenspunkten und die Aufrechterhaltung eines Nachhaltigkeits‐Levels durch sauberes Arbeiten. Praktische Elemente in der Laborarbeit werden durch manuelle Geschicklichkeit im Spiel nachempfunden. Die Spielenden beschäftigen sich mit Themen wie Redoxreaktionen, Säure‐Base‐Theorie und Magnetismus. Die Theorieanteile sind teils binnendifferenziert, so dass sowohl Chemieanfänger bereits ab dem zweiten Lernjahr als auch Leistungskursschüler hier etwas mitnehmen können. Die Spieldauer beträgt etwa gut 60 Minuten, das Spiel ist kostenfrei und läuft in jedem gängigen Browser. Für Gehörlose ist eine Gebärdensprachdolmetscherin zuschaltbar. Das Spiel wird beim Deutschen Computerspielpreis in der Rubrik „Serious Games“ eingereicht.

link  https://www.bcp.fu-berlin.de/natlab/e-learning/serious_game_neodym/index.html

oder unter

link  http://www.natlab.de

Hier findet sich auch weiteres Begleitmaterial und andere Onlineangebote.

Fragen gerne an: chemie@natlab.fu-berlin.de

Kontakt | Intern | Datenschutz | Impressum |top|
© 2006 - 2018 GenaU - Schülerlabore in Berlin und Brandenburg.