Brücke Forschung - Schule

Im Netzwerk GenaU haben sich Schülerlabore an Forschungseinrichtungen und Hochschulen in Berlin und Brandenburg zusammengeschlossen. Für jede Altersstufe und jedes MINT-Fach (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) lassen sich hier Experimentierkurse für ganze Schulklassen finden. Sie werden ergänzt durch weiterführende Arbeitsgemeinschaften und Lehrerfortbildungen.
 
Thumbnail Image

World Robot Olympiad (WRO) im Schülerforschungszentrum Berlin an der Lise-Meitner-Schule

Am 18.05.2019 findet ein Wettbewerb der World Robot Olympiad (WRO) im Schülerforschungszentrum Berlin an der Lise-Meitner-Schule auf dem Campus Efeuweg statt. In diesem Jahr werden die Schülerinnen und Schüler ihre Roboter zum Thema „Food matters“ vorstellen. 15 Teams aus Berlin treten an und haben die Chance, sich für das Deutschlandfinale zu qualifizieren.

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb, der das Ziel hat, Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten in 2er-oder 3er-Teams gemeinsam mit einem Coach an jährlich neuen Aufgaben. Die WRO-Saison 2019 steht unter dem Motto „Smart Cities“.

Der Wettbewerb in Berlin findet in der sogenannten Open Category statt.

In der Open Category forschen alle Teams an derselben Aufgabe zum Thema der Saison. Aufgabe ist es ein Robotermodell zu bauen, welches sich mit der Art und Weise des Anbaus, dem Teilen und dem Konsum von Lebensmitteln beschäftigt.

Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, da neben LEGO-Technik alle anderen Baumaterialien und jede Programmiersprache zum Einsatz kommen dürfen. Die Teams fertigen in der Vorbereitung eine Dokumentation zu ihrer Projektidee an und präsentieren ihr Robotermodell am Wettbewerbstag vor einer Jury.

Alle Teams hatten bereits seit der Aufgabenveröffentlichung im Januar Zeit, sich auf den Wettbewerb vorzubereiten. Die Veranstaltung am Schülerforschungszentrum Berlin an der Lise-Meitner-Schule ist einer von 33 regionalen Wettbewerben im ganzen Bundesgebiet. Insgesamt nehmen in diesem Jahr 737 Teams an der WRO teil.

Aus Berlin können sich 2 Teams für das Deutschlandfinale im Juni in Schwäbisch-Gmünd qualifizieren. Dort winken Startberechtigungen zum diesjährigen WRO-Weltfinale in Györ (Ungarn).

Der WRO-Wettbewerb ist eine öffentliche Veranstaltung und Besucher sind herzlich willkommen (Eintritt kostenlos).

link  https://www.sfz-berlin.de/

Kontakt | Intern | Datenschutz | Impressum |top|
© 2006 - 2018 GenaU - Schülerlabore in Berlin und Brandenburg.