Osterferienangebote und Girls-Day-Angebote im dEIn-Labor

Autonomes Elektromobil (Superferienpass)

Dienstag, 26. März 2024, von 10:00 – 14:00 Uhr (Alter 14-16 Jahre)

In diesem Workshop wird ein kleines Elektromobil aus ein paar elektronischen Bauteilen und zwei Gleichstrommotoren gebaut. Das E-Mobil kann dann selbstständig einer schwarzen Linie folgen! Dabei lernen die Schüler*innen, wie ein Elektromotor funktioniert, wie man optische Sensoren benutzen kann und wie man mit einfachen Mitteln eine Steuerung für die Motoren aufbaut und lötet. Zum Schluss treten die Elektromobile gegeneinander an und können mit nach Hause genommen werden.

Anmeldung mit dem Super-Ferien-Pass: https://sfp-berlin.feripro.de/

___________________________________________________

Informatik und Licht (zum Selber-Anmelden)

Donnerstag, 28. März 2024, von 10:00 14:00 Uhr (Alter ab 13 Jahre)

Licht hat viele Facetten. In der Physik würde man sagen: Licht hat sowohl Wellen- als auch Teilcheneigenschaften.
Auch in der Informatik befassen wir uns mit verschiedenen Seiten des Lichtes, allerdings eher mit den praktischen Anwendungen von Licht. Denn Licht kann so viel: Licht erzeugt Energie, es überträgt Information, ob nun sichtbar oder unsichtbar begegnet es uns überall im Alltag.

Wer mitmachen möchte, schreibt eine E-Mail an: Anfrage@dEIn-Labor mit Namen und Alter (mindestens 13 Jahre). _____________________________________________________________

Angebote für den Girls’ Day:
___________________________________________________________

Handschriften-Erkennung mit Künstlicher Intelligenz

Wie lernen Maschinen und wie funktionieren Algorithmen, die handgeschriebene Ziffern erkennen sollen? Die Schülerinnen erfahren, wie Künstliche Intelligenz heute schon eingesetzt wird und lernen verschiedene Ansätze kennen, wie “Lernen” programmiert werden kann. Sie werden selber kleine Programme in Python schreiben, die handgeschriebene Ziffern lesen können.

Ort: dEIn Labor, TU Berlin, Campus Ernst-Reuter-Platz
25.04.2024|08:00 – 15:00 Uhr| Klasse 9-13

Hier geht es zu weiteren Infos und zur Anmeldung____________________________________________________________

Solar-Gurkenglaslampe

Ein leeres Gurkenglas zu einer Lampe umfunktionieren und so eine stimmungsvolle Beleuchtung für lange Sommerabende bekommen – eine schöne Idee. Nachhaltiger wird es, wenn die Lampe tagsüber Sonnenenergie »tankt« und mit dieser Energie abends leuchtet. Um diese Idee in die Tat umzusetzen, brauchen wir LEDs, Solarzellen und einen Akku. Kombiniert werden diese drei Komponenten in einer elektrischen Schaltung. Aber wie funktioniert das Ganze überhaupt? Was sind Solarzellen, was steckt in einem Akku? Das erfahren die Schülerinnen in diesem Workshop. Außerdem lernen sie Löten und natürlich bauen sie auch selber eine eigene Gurkenglaslampe, die sie mit nach Hause nehmen können.

Ort: dEIn Labor, TU Berlin, Campus Ernst-Reuter-Platz
25.04.2024|  08:00 – 13:30 Uhr| Klasse 9-13

Hier geht es zu weiteren Infos und zur Anmeldung

Nach oben scrollen