Stiftung Planetarium

Die Stiftung Planetarium Berlin vereint die astronomischen Einrichtungen Berlins. Die Archenhold-Sternwarte sowie die Wilhelm-Foerster-Sternwarte zählen zu den traditionsreichsten Volkssternwarten Deutschlands, während das Planetarium am Insulaner und das Zeiss-Großplanetarium als modernste Wissenschaftstheater Europas relevante und innovative Vermittlungsformen anbieten.

Angebote:

Bildungsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu astronomischen und naturwissenschaftlichen Themen u.a. im Großplanetarium, praxisorientierte Workshops und Ferienangebote für Kinder und Jugendliche zu astronomischen und naturwissenschaftlichen Themen, NaWi-Unterricht im mobilen Planetarium (INTENSE), NaWi-Unterricht im Kleinplanetarium

Fachrichtung(en):

  • Astronomie
  • Physik
  • NaWi

Weitere Infos:

Klassenstufe: ###
max. Gruppenstärke: ###
Kosten: ##

Buchungsanfragen unter: www.planetarium.berlin

Partner im Netzwerk GenaU

Kontakt

Stiftung Planetarium Berlin
Archenhold-Sternwarte
Planetarium am Insulaner
Wilhelm-Foerster-Sternwarte
Zeiss-Großplanetarium

Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin

Tel: 030 42 18 45 – 40
info@planetarium.berlin
www.planetarium.berlin

Ansprechpartner:
Ghazal Weber
Leitung Marketing & Kommunikation


Lange Nacht der Wissenschaften

Viele Mitglieder und Partner im Netzwerk GenaU sind auch in diesem Jahr wieder dabei. Eine Vielzahl wissenschaftlicher und forschungsnaher Einrichtungen laden am 22.06. dazu ein, einen Blick hinter ihre Kulissen zu werfen. Die Lange Nacht…

Sommeruni 2024

Die Freie Universität Berlin bietet auch in diesem Jahr wieder eine MINT-Sommeruniversität für Schüler*innen ab Klasse 10 an (9. Klasse beendet). Diese findet in den letzten zwei Wochen der Sommerferien statt (19.8.-30.8.). Schüler*innen können Experimentierkurse…

Extavium wird NANO

Warum hat sich das Extavium in NANO umbenannt? Das Extavium wurde im Mai 2020 von der Die Kinderwelt gGmbH in einer schwierigen Zeit übernommen. Mit der Übernahme hat eine Phase der Konsolidierung begonnen. Die Ausstellung…

Nach oben scrollen